Zusammenarbeit mit Dritten

Die Einrichtung „Die kleinen Strolche“ arbeitet mit folgenden Instanzen zusammen:

 

  • Gemeindekindergarten
  • Ergotherapeuten
  • Jugendamt
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Gesundheitsamt
  • Frühförderstelle
  • Gemeinde Körle

 

Die Gemeinde Körle unterstützt die Einrichtung „Die kleinen Strolche“ in finanzieller Hinsicht. Körler Kinder, die das 2. Lebensjahr vollendet haben, werden einkommensabhängig von der Gemeinde bezuschusst.

Übergang Krippe – Kindergarten

In der Regel müssen die Kinder, wenn sie ihr 3. Lebensjahr vollendet haben, im Folgemonat in den Kindergarten wechseln.

Die Eltern müssen sich frühzeitig um einen Kindergartenplatz bemühen.

 

Zwischen der Krippe „Die kleinen Strolche“, der Kindertagesstätte „Pfiffikus“ und dem Waldkindergarten besteht ein regelmäßiger Austausch. Wenn möglich besuchen die Kinder vor dem Wechsel der Einrichtung mit ihrer KrippenerzieherIn die neue Gruppe im Kindergarten.

Illustration vom Graß

DIE KLEINEN STROLCHE e.V

WEITERE INFORMATIONEN

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Mo. - Fr. 7:30 - 14:00 Uhr

Sie finden uns auch auf:

 

 

Die kleinen Strolche bei Google+ Die kleinen Strolche bei bei www.körle.de Die kleinen Strolche Logo

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM